Private Krankenversicherung Vergleich 2019 vs. gesetzliche Krankenversicherung 2019 – Jetzt vergleichen und Geld sparen

Nachfolgend kostenloser private Krankenversicherung Vergleich 2019. Vergleichen Sie die aktuellen Krankenversicherungstarife mit dem PKV-Vergleichsrechner 2019 von Finanzen.de

Für Besserverdienende Arbeitnehmer steigen in 2019 die Beiträge zu Sozialversicherungen, daher lohnt sich der Krankenversicherungsvergleich 2019 zwischen der  privaten und gesetzlichen Krankenversicherung. Die Beitragsbemessungsgrenze für Krankenversicherungen steigt im Jahr 2017 von 4.237,50 auf 4.350 EUR des monatlichen Bruttoeinkommens. Dieser Wert ist sowohl für alte, als auch für neue Bundesländer verbindlich. Die Beitragsbemessungsgrenze für Krankenversicherung gibt das Maximum, bis zu dem in die gesetzliche Krankenversicherung Beiträge erhoben werden. Der über diesen Grenzbetrag hinausgehende Teil eines Einkommens ist beitragsfrei.

Bei Arbeitnehmern steigt die Grenze für Pflichtkrankenversicherung im Jahr 2017 zugleich von 4.575 EUR auf  4.687,50 EUR, was eine Erhöhung von 2,46 Prozent entspricht. Erst ab einem Verdienst über diese Pflichtgrenze können sich Angestellte privat versichern lassen. 

Soweit Ihr monatliches Einkommen mehr als 4.687,50 EUR überschreitet, dann sind Sie in der Lage die Vorteile einer privaten Krankenversicherung für sich zu nutzen. Mit dem Beispielrechner für private Krankenversicherungen können Sie kostenlos unterschiedliche Anbieter vergleichen und eine individuelle und passende Krankenversicherungen finden.

Private Krankenversicherung (PKV) Vergleich 2019

Selbstständige, Beamte und Studenten können unabhängig von Ihrem Einkommen zwischen der Mitgliedschaft in der privaten und gesetzlichen Krankenkasse wählen. Um die Vorzüge der privaten Krankenversicherung zu genießen, müssen Angestellte und Arbeitnehmer im Jahr 2019 erst über die Jahresarbeitsentgeltgrenze eines Brutto-Jahresgehalt von 60.750 EUR verdienen. Private Krankenversicherung ist insbesondere in der ersten Lebenshälfte im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung vorteilhaft. In erster Linie liegt es daran, dass die Beiträge anders berechnet werden, als in der GKV. Private Krankenversicherung Vergleich 2015Die Höhe der Beiträge bei der privaten Versicherung richtet sich in erster Linie nach dem Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen des Versicherten und der gewünschten Selbstbeteiligung. Im Gegensatz dazu orientieren sich die Krankenversicherungsbeiträge bei der GKV ausschließlich am Einkommen des Versicherten. Private Krankenversicherung Vergleich 2016 hilft Ihnen die passende PKV auszuwählen.

Bei uns findest Du Informationen bezüglich des Vergleichs aktueller privater Krankenversicherungen 2019.